Die KJS-EN Jagd und Naturschutz


Junge Jäger: Weihnachtsfeier 2018 und Termine 2019

Zur Infoseite

Logo anklicken

Der Stammtisch (kurz: "StaTi" genannt) der Jungen Jäger findet jeden zweiten Donnerstag um 19.30 Uhr im Monat im "Landhaus zum alten Bahnhof Albringhausen", Am Overbeck 38 in 58300 Wetter statt.

Termine 2018/2019 Termine als PDF anzeigen [314 KB]

 

Ergebnisse Pokalschießen der KJS EN 2018

Ergebnisse 2018

Als PDF anzeigen

Alle Ergebnisse im PDF Dokument:

- Platzierung Hegeringe
- Platzierung Schützenklasse
- Platzierung Altersschützen
- Platzierung Damenpokal
- Platzierung Kurzwaffenpokal
- Kurzwaffenpokal Einzelwertung

Mit Waidmannsheil
Obmann für Schießwesen der KJS EN
Bernd Poth



 

Termine Pokalschießen der KJS-EN 2019

Termine für 2019

Als PDF anzeigen

21.11.2018

Bedingungen siehe Ausschreibung der KJS EN.

Ausweichmöglichkeiten auf die Schießtermine anderer Hegeringe. Anmeldeschluß ist eine Stunde vor Ende des Schießtermins. DJV Wildscheiben stellt jeder Hegering selbst, außer laufender Keiler und Kurzwaffenpokal.

Mit Waidmannsheil
Obmann für das Schießwesen der KJS-EN
Bernd Poth

 

Lernort Natur immer beliebter

Fotos: Otmar Benner; Regelmäßige Schulungen für Lernort-Natur-Aktive geben den Teilnehmern Sicherheit für ihre pädagogische Arbeit – wie bei dem Seminar auf dem Hohenstein, zu dem Sigrid Ruß, Landesobfrau für Lernort Natur, vordere Reihe 2. von rechts, 20 Jägerinnen und Jäger aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis begrüßen konnte.

Jäger-Initiative auf Erfolgskurs

Am Wochenende trafen sich 20 Jägerinnen und Jäger aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis zu einem Lernort Natur-Seminar für Einsteiger mit dem Titel „Mein erster Einsatz – allein in Wald und Flur“ auf dem Hohenstein. Um den sich ändernden Rahmenbedingungen gerecht zu werden und den Schulungsbedarf ehrenamtlicher Mitarbeiter bei den über 50 Rollenden und Stationären Waldschulen in NRW zu decken, bietet der Landesjagdverband kostenlose Seminare für Lernort-Natur-Einsteiger an.

Hauptzielgruppen der naturpädagogischen Bildungsarbeit sind Menschen im Kindergarten- und Grundschulalter. Seit 1991 bieten pädagogisch geschulte, ehrenamtlich tätige Jägerinnen und Jäger mit Lernort Natur erlebnisreiche Reviergänge an. Ziel ist es, dass Kinder die Natur mit allen Sinnen entdecken und lernen, nachhaltig mit natürlichen Ressourcen umzugehen.

Sigrid Ruß, Referentin und Landesobfrau für Lernort Natur, sprach sich lobend zu den ausgezeichneten Seminar-Bedingungen auf dem Hohenstein aus, die sich mit der Waldschule der Jägerschaft Witten und dem Gelände dort für die Seminararbeit anbieten. Bereits für März 2019 ist ein weiteres Seminar in Witten in Vorbereitung.

Bei der Übung, sich vertrauensvoll, ohne Sichtkontakt, an der Hand über Stock und Stein durch den Wald führen zu lassen, stellte sich ein befremdliches Gefühl ein.


Der HR Gevelsberg beteiligt sich am "Fellwechsel"

Foto: Jens Langwieler

Bei seinem Besuch in der Sammelstation des Hegering Gevelsberg konnte sich Otmar Benner von den gefüllten Tiefkühltruhen verschiedener Raubwildarten überzeugen.

Bereits Ende 2015 hatte das Präsidium des Deutschen Jagdverbandes e.V. beschlossen, das Thema nachhaltige Nutzung von Fellen voranzutreiben. Die Jagd auf heimisches Raubwild und die Nutzung der Bälge sollten so nachhaltig gestaltet werden. Dazu wurde die Fellwechsel GmbH gegründet, deren Gesellschafter der DJV und der Landesjagdverband Baden Württemberg sind.

Inzwischen hat die Abbalgstation in Rastatt ihre Produktion, also den Streifbetrieb aufgenommen und verzeichnet guten Zuspruch. Auch der Hegering Gevelsberg ist am Erfolg beteiligt, denn er ist der einzige Hegering im Ennepe-Ruhr-Kreis, der mit einer Sammelstation am Projekt teilnimmt. Dafür stellten die Mitglieder vier Tiefkühltruhen zur Verfügung, in denen die erlegten Raubwildarten im Kern von Rotfuchs, Stein- und Baummarder, Mink, Dachs, Marderhund, Nutria, Waschbär, Iltis und Bisam eingelagert werden. Die weitere Verarbeitung übernimmt dann die Fellwechsel GmbH.

Parallel dazu hat das Deutsche Kürschnerhandwerk mit „We prefur“ ein Label entwickelt, das über eine Kennzeichnung am Endprodukt, z.B. einem Pelzmantel, dem Kunden garantiert, dass die dort verarbeiteten Felle ausschließlich aus nachhaltiger Jagd kommen.

Wer mehr über die einzige Sammelstation im Kreis erfahren möchte, dem geben die Mitglieder des Hegering Gevelsberg gerne Auskunft.

 

Und Quintus ist immer an seiner Seite

Zum WP Bericht Bild anklicken

FOTO: HUBERTUS HEUEL

Bernd Poth ist Schießobmann der Kreisjägerschaft und stellt die Anlage in Ehringhausen vor

28.07.2018 WP-Bericht von Hubertus Heuel

Breckerfeld.
Sein Platz ist auf der Bank. Weit schweift der Blick hinüber nach Heedfeld, wo Bernd Poth die Post austrägt, vorne ist Epscheid zu sehen, hinter den Eschen liegt Breckerfeld. "Dies ist ein schöner Ort, um die Heimat zu genießen", sagt Poth (59). Die Bank steht unweit des Schießstandes der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr in Ehringhausen. Auch das Leistungs- und Ausbildungszentrum der heimischen Jäger befindet sich in dem unscheinbaren Zweckbau mit dem Hirschgeweih über der Eingangstür. Poth ist nah.....

Kompletter Bericht auf der Schießstand-Seite

 

31. Landeswettbewerb im Jagdhornblasen Burg Linn

Ennepetaler nehmen erfolgreich am 31. Landeswettbewerb im Jagdhornblasen teil

Bei fast 30°C stellten sich die Jagdhornbläser des Hegerings Ennepetal der Jury beim 31. Landeswettbewerb im Jagdhornblasen auf Burg Linn in Krefeld. Mit 845 Punkten belegten sie in der Klasse B den 11. Platz. In Konkurrenz mit Bläsergruppen, die mit 30 Personen auf der Bühne standen, konnten sie nach ihrem Vortrag mit Stolz die Heimreise antreten, denn bei der mittlerweile großen Leistungsdichte war es eine hervorragende Platzierung. Bereits 1976 wurde das Bläsercorps des Hegering Ennepetal gegründet und nahm bisher an 17 Landeswettbewerben und 1 Bundeswettbewerb teil. Seit 1999 leitet Joachim Vormann das Bläsercorps als Garant für die musikalische Leistung.

Fotos: Otmar Benner – Sichtlich erfreut versammelten sich die Mitglieder des Bläsercorps des Hegering Ennepetal nach ihrem Vortrag auf der Brücke der Burg Linn.


Warnung vor Afrikanischer Schweinepest

ASP-Veranstaltung

Foto: Otmar Benner

WP-Bericht von Manuela Pavlovskis vom 23.04.2018

Wetter/Ennepe-Ruhr
Informationsabend in der Elbschehalle zur Afrikanischen Schweinepest: Die Vorbereitungen im Ennepe-Ruhr-Kreis sind angelaufen. Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist auf dem Vormarsch. Während für Menschen und andere Haustierarten davon keine Gefahr ausgeht, ist die Seuche für Wild- und Hausschweine ansteckend und tödlich...

Zum WP-Pressebericht

 

Jagdhundevorstellung 2018-Fotogalerie und Bericht

Zum Bericht

Bild anklicken

Am 08.04.2018 um 10.00 Uhr begann die Jagdhundevorstellung der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr an der Waldschule in Witten-Hohenstein

"Morgenstund hat Gold im Mund"
. Diesem Leitsatz waren nicht nur die Jungjäger gefolgt, die in wenigen Wochen ihr "Grünes Abitur" ablegen, sondern auch zahlreiche Hundeführer, die ihre "Jagdhelfer" in einem Parcours der Öffentlichkeit vorstellten....

Zum Beitrag hier klicken

 

Untersuchung von Schwarzwild auf Trichinen

Nordrhein-Westfalen übernimmt Gebühren für die Untersuchung von Schwarzwild auf Trichinen
Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann: „Wildschweinbejagung ist neben vielen anderen Maßnahmen ein wichtiges Instrument gegen die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest“ .....

> Pressemitteilung als PDF [20 KB]
> Mehr lesen auf der LJV Seite

 

Verstärkung für unser LON-Team gesucht!

Angebot anzeigen

Bild anklicken

Wir gehen in der heimischen Natur auf Entdeckungsreise und verfügen auch über eine „Rollende Waldschule“, ausgestattet mit vielfältigem Material zur Weiterbildung.

Für die Begleitung der Einsätze unserer Rollenden Waldschule und Unterstützung bei der Betreuung der informativen und spielerischen Aktionen rund um unsere heimische Natur wird Verstärkung für das Lernort-Natur-Team gesucht.

Als PDF anzeigen [728 KB]

 

Frühjahrsputz im Revier

Zum Bericht

Bild anklicken

Das Frühjahr ist die beste Zeit, um im Revier klar Schiff zu machen. Auch bei uns befreien Jägerinnen und Jäger jetzt die Reviere von Müll und Unrat. Am Wochenende trafen sich bei eisiger Kälte die Mitglieder des Hegering Volmarstein wieder zum „Frühjahrsputz“, um Altglas im Gebüsch, Autoreifen am Wegrand und jede Menge illegal entsorgten Verpackungsmüll einzusammeln...

Mehr lesen...

 

Fit for Future - Revierkarten erstellen mit Google

Zum Beitrag

Bild anklicken

Am 08. März 2018 hat Tobias Rösel einen Vortrag zu dem Thema “Fit for Future - Revierkarten erstellen mit Google“ bei den Jungen Jägern Ennepe Ruhr gehalten. In geselliger Runde wurde das Thema interaktiv veranschaulicht und über Anwendungsmöglichkeiten sowie Vor- und Nachteile für die Jagd diskutiert ...

Mehr lesen auf der KJS-Seite der Jungen Jäger

 

Revier übergreifende Ansitzwoche

Zum Bericht

Bild anklicken

Nach einer erfolgreichen Revier übergreifenden Ansitzwoche – 27.01. bis 04.02.2018 – trafen sich die Jägerinnen und Jäger der Hegeringe Ennepetal, Gevelsberg und Waldbauer zum gemeinsamen Frühstück, in den Räumlichkeiten des „Voerder Schützenvereins von 1607 e.V“ der Stadt Ennepetal.....

Mehr lesen

 

Wichtig! - Schonzeitaufhebung bei Schwarzwild

11.01.2018 Allgemeinverfügung zur Aufhebung der Schonzeit für Schwarzwild zur Reduzierung der überhöhten Schwarzbildbestände und Verringerung der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP):

Als PDF-Datei anzeigen [3.273 KB]

 


2017 - ein aktives Jahr für die Jägerinnen

Infoseite der Jägerinnen

Bild anklicken

Die Frauen des Jägerinnenstammtischs blicken auf ein Jahr mit vielen Aktivitäten zurück. Neben den monatlich statt findenden Treffen gab es auch noch einige zusätzliche Veranstaltungen:

Am 1. April
folgten wir der Einladung der Jägerinnen der KJS Recklinghausen zum „Spring Open“. Beim Tontaubenschießen in den Disziplinen Skeet und Trap verbesserten wir unsere Fähigkeiten mit der Flinte. In geselliger Runde bei Speis und Trank konnten wir uns mit den Jägerinnen der anderen KJS austauschen....

Hier weiterlesen

 

Schwarzwildgatter Lippstadt

Zur Infoseite

Bild anklicken

Die Kreisjägerschaft unterstützt das Schwarzwildgatter Lippstadt gUG mit einer Spende von 1000,00 €!

Der Probetrieb geht langsam dem Ende entgegen und seit dem 15.09.2017 werden die ersten Termine für den Übungsbetrieb vergeben, der ab etwa Mitte Oktober stattfindet. Die Hundeführer können also ab sofort über die Homepage Termine für den Übungsbetrieb im Arbeitsgatter online buchen.

Spenden-Infos: Als PDF anzeigen [935 KB]

> Alle Infos auf unserer Seite Jagdhundewesen

 

Neue Vorschriften für Waffenbesitzer

Konpletten WAZ Artikel

als PDF anzeigen

WAZ-Bericht von Harald Wiegand

Hegering Hattingen informiert beim Stammtisch Jäger und Jägerinnen über die Aufbewahrungspflicht und die Änderungen. Polizei: Jeder Waffenbesitzer wird unangekündigt besucht

Über 50 Besucher füllten den Saal der Gaststätte „Zum Deutschen“, als sich der Hegering Hattingen dort jetzt zu seinem monatlichen Stammtisch traf. Das große Interesse der Waidleute – unter ihnen auch zahlreiche Jägerinnen hatte seinen Grund...

WAZ -Artikel als PDF-Anzeigen [298 KB]

 

Wichtig !!! Änderungen zum Waffengesetz

Hintergrund: Das geänderte Waffengesetz tritt am 6. Juli 2017 in Kraft. Die Änderung des Waffengesetzes beinhaltet für Jäger hauptsächlich Änderungen zur Aufbewahrung. Schränke der Stufe A und B nach VDMA-Bauartbeschreibung sind ab jetzt beim Neukauf für die Aufbewahrung von Waffen nicht mehr erlaubt. Für bereits registrierte A- und B-Schränke gilt allerdings ein unbeschränkter Bestandsschutz. Neu erworbene Standardschränke müssen ab sofort die Stufe 0 oder 1 aufweisen, die mindestens der Norm DIN/EN 1143-1 entspricht.

 

Infos zum Download:


Berichte aus den Hegeringen und der KJS


Wassergelände für die Hundearbeit gesucht!

Zur Infoseite

Bild anklicken

Die KJS-EN sucht ein Wassergelände für die Hundearbeit!
Die Jagdhundeausbildung in der Kreisjägerschaft hat eine lange Tradition. Leider sind bei uns die Möglichkeiten der Ausbildung unserer treuen Jagdhelfer am Wasser sehr begrenzt. Zurzeit können wir bei einer befreundeten Ortsgruppe eine Teichanlage mitbenutzen. Diese steht uns aber auch nur noch befristet zur Verfügung.

Wer kann uns behilflich sein?
Gesucht wird ein Gelände im Raum EN zu Übungs- und Prüfungszwecken für unsere Jagdhunde mit einer zusammenhängenden Wasserfläche von ca. 2500 qm ! Es muss noch nicht perfekt sein. Bauliche und wassertechnische Maßnahmen werden übernommen. Das Gelände sollte aber der KJS langfristig zur Verfügung gestellt werden können.

Mehr Infos und Kontaktinformation

 



Hilfe bei Marderproblemen

Marder in Haus und Auto

Hilfe bei Marderproblemen, Infoflyer als PDF-Download, bitte Bild anklicken

Viele Hausbewohner und Autofahrer werden von der Anwesenheit eines Steinmarders belästigt. Dies beschränkt sich nicht nur auf intensive nächtliche Ruhestörungen, auch kann es zu kostenintensiven Beschädigungen an Dachisolierungen und Elektroinstallationen kommen. Hinzu kommen Kabelverbisse an Fahrzeugen und Verunreinigungen mit Marderexkrementen (Kot, Urin) und Beuteresten.

Um betroffenen Bürgern/Bürgerinnen eine Möglichkeit zu geben, sich mit einfachen Mitteln erst einmal selbst zu helfen, um den Untermieter wieder los zu werden, wurde vom Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e. V. das Informationsblatt "Marder in Haus und Auto" (rechts zum Download) erstellt.

Eigene Bemühungen ohne Erfolg?
Sollten diese Tipps nicht zum Erfolg führen, bieten die jeweiligen Ansprechpartner der Kreisjägerschaften fachmännische Beratung und Hilfe an. Betroffenen Bürgern/Bürgerinnen stehen in NRW ausgesuchte Jäger/Jägerinnen der Kreisjägerschaften als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

00000704



Kreisjägerschaft Ennepe Ruhr KJS-EN

Jäger im EN Kreis
ennepe-ruhr-kreis

Jagdschein jungjägerausbildung Ennepe Ruhr Kreis DJV LJV Obleute, Obmann,jagdschein, Schießstand
KJS-EN, KJS EN, Schießstand, Schießtraining, jagdliches Schießen, Schiessstand in Breckerfeld, Jagd
Kreisgebiet in Form von 12 Hegeringen: Breckerfeld, Waldbauer, Volmarstein, Ennepetal, Schwelm, Gevelsberg, Herdecke-Wetter, Herbede, Sprockhövel, Haßlinghausen, Hattingen und Witten.
Waffenschein, jagdschein, Jungjäger, jungjägerkurs jagd jägerJägerprüfung jäger
Die Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr e.V. ist Mitglied im Landesjagdverband Nordrhein Westfalen e.V. und im Deutschen Jagdschutzverband. Kreisjägerschaft wildschwein

Kreisjägerschaft Hegering Jäger, Jägerausbildung, Revier, jagdliches Schießen, jagdhund jungjägerausbildung
Hundewesen, Jagdschein, en jagdprüfung
KJS Jagdschein jungjäger jagdkurs jäger werden jagdscheinjagdprüfung

Jungjägerausbildung jagdschein ennepe-ruhr jungjägerausbildung jagdschule
Hegeringe NRW Jägerprüfung hundewesen
ennepe ruhr
Jagdhunde Jagdhund junge Jäger Jägerausbildung, jagdausbildung Jägerprüfung
jäger werden jägerschule jägerkurs jagdprüfung

Hundewesen Jagdhunde Schießstand jagdhunde
hundevorstellung jagdrevier, jungjägerkurs jagdschule jagdschein Jägerprüfung Jagdhund

Das jagdliche Schießen umfasst das:
Ausbildungs-, Übungs-, Leistungs- und Vergleichsschießen.
Die DJV-Schießvorschrift bildet die Grundlage für diese Schießen. Kipphase keiler wildschwein, schwarzwild
KJS
Breckerfeld, Ehinghausen, Schiessstand, Jagd Jagdschein Obleute, Obmann, Revier, Jagdwaffen, Schiesstand
Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr Landesjagdverband LJV DJV Hegeringe Waffenschein Kipphase
Breckerfeld Schießstand jagdliches Schießen jagdhund Jägerprüfung jagdprüfung
Waldbauer Hegering
Volmarstein Hegering
Ennepetal Hegering
Schwelm Hegering
Gevelsberg Hegering Jäger
Herdecke-Wetter
Herbede Hegering
Sprockhövel Hegering
Haßlinghausen Hegering
Hattingen Hegering
Witten Hegering

Jungjäger jagdschein KJS-EN jagdschule jagdprüfung jägerinnen


Der Schießstand bietet drei 100-Meter Bahnen für das klassische DJV-Schießen auf die Bock, Fuchs und Überläuferscheibe. Ferner kann auf den "Laufenden Keiler" für die Drückjagd geübt werden. Eine der Bahnen kann auch als 50-Meter KK-Bahn genutzt werden. Alle drei Stände sind überdacht, so daß auch bei schlechter Witterung trainiert werden kann. Neben den Kugelständen, gibt es auch noch einen " Kipphasen "-Stand, auf dem der Schrotschuß geübt wird. Die ganze Anlage ist in den vergangenen Jahren von der Kreisjägerschaft renoviert worden und befindet sich in einem sehr guten Zustand jägerinnen

Junge Jäger, Jungjäger, Jungjägerkurs, Anschußseminar, Hundevorstellung, Jägerprüfung KJS EN Schießstand
Jungjägerausbildung, jagdprüfung, jagdkurs, Jagdscheinkurs, Jungjägeranwärter, kjs, jagdprüfung
Veltins-Stiftung, Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung Nordrhein-Westfalen, Feuchtbiotope,jagdschein
Hundehalter, Verhalten von Hunden im Revier, Leine, Hundeleine, jagdschein
jagdliches Schießen Hegering Jagdschein Jungjägerausbildung Waffenschein Junge Jäger Jägerprüfung
DJV - Deutscher Jagdschutzverband e. V Kreisjägerschaft Ennepe Ruhr Jägerprüfung kjs jungjägerprüfung


Junge Jäger ausbildung Jägerkurs jungjägerkurs jagdschein junge jäger jagdschein jagdschulej agdprüfung

Jägerprüfung Jagdprüfung jäger jungjägerprüfung jungjägerkurs

Jäger Tierschutz Natur Naturschutz, Jagdschein ennepe ruhr kreis
Lernort Natur heimische Tieren und Lebensraum jagdschein Viele Jägerinnen und Jäger Revier
Tiere und Pflanzen jungjägerkurs jagdprüfung jägerinjungjäger prüfung
Hierdurch wird das Verantwortungsbewußtsein für Tiere und Pflanzen in unseren Lebensräumen gesteigert.

Die Jungen Jäger Ennepe-Ruhr sind Bestandteil der Kreisjägerschaft. Wir sind ein Zusammenschluss von Jägern im Alter zwischen 16 und 35 Jahren und sind seit Januar 2007 im Ennepe-Ruhr-Kreis aktiv. Wir treffen uns jeden zweiten Donnerstag im Monat zu regelmäßigen Stammtischen. Darüber hinaus gehen wir gemeinsam Jagen, trainieren auf dem Schießstand oder organisieren andere gemeinsame Veranstaltungen, Obleute, Obmann Jagdschein , Junge Jäger

Das erste Treffen im Januar 2007
jungjäger ausbildung junge jäger
jagdprüfung jungjägerkurs


Im Jahr 2007 haben wir uns auf den Stammtischen Natur und Jagdpraxis weitergebildet. Wir haben gemeinsam den Landesjägertag besucht, die Kreisjägerschaft auf der Jahreshauptversammlung unterstützt Jagdmesse besucht.

(C) KJS-EN 2018