JHV KJS-EN 2017

Jahreshauptversammlung der KJS-EN 2017


Am Mittwoch, den 17. Mai 2017, fand die Jahreshauptversammlung der KJS-EN mit großer Beteiligung der Mitglieder in der Elbschehalle in Wetter-Wengern statt.


Als Gäste und Redner konnte die Kreisjägerschaft Landrat Olaf Schade und den Bürgermeister der Stadt Wetter, Frank Hasenberg, sowie den Bürgermeister der Stadt Gevelsberg, Claus Jacobi begrüßen, außerdem
Kreisveterinär Dr. Peter Richter und die stellvertretende Landrätin Sabine Kelm-Schmidt.

Ronald Mayer stellte den neuen Beauftragten der Jungen Jäger Ennepe-Ruhr, Jan Marquardt, vor.

Der Vizepräsident des LJV NRW RA Hans-Jürgen Thies berichtete über aktuelle Entwicklungen im Jagdrecht und informierte auch über das Thema unangemeldete Waffenkontrollen.

KJS-EN Vorsitzender Otmar Benner eröffnete die Veranstaltung

Fotogalerie

Fotos grösser - Bilder bitte anklicken

Neuer Beauftragter der Jungen Jäger Ennepe-Ruhr: Jan Marquardt (re.), Foto grösser - Bild bitte anklicken

Heiner Pohlmann erhielt eine Verdiensturkunde in Anerkennung seines langjährigen, engagierten Einsatzes für die Jägerschaft und seiner herausragenden Verdienste in der Jungjägerausbildung.

Tagesordnung


1. Begrüßung der Anwesenden und Gedenken der Verstorbenen
2. Grußworte der geladenen Gäste
3. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung
– das Protokoll liegt in den Geschäftsstellen der Hegeringe und im Internet aus –
4. Bericht des Vorsitzenden
5. Bericht des Schatzmeisters
6. Berichte der Obleute
7. Bericht der Rechnungsprüfer u. Entlastung des Vorstandes
8. Wahl einer/eines Rechnungsprüferin/Rechnungsprüfers
9. Übergabe der Jägerbriefe an die Jungjäger/innen
10. Ehrungen
11. Bericht zur Hegeschau
12. Nach der Landtagswahl - Aktuelle Entwicklungen im Jagdrecht: Informationen durch den Vizepräsidenten des LJV NRW RA Hans-Jürgen Thies
13. Verschiedenes

Zugriffe heute: 6 - gesamt: 2995.

(C) KJS-EN 2017