Die KJS-EN Jagd und Naturschutz


Jahreshauptversammlung der KJS-EN 2016


Am Mittwoch, 18. Mai 2016
fand die Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr mit Hegeschau unter reger Beteiligung der Mitglieder in der Elbschehalle in Wetter-Wengern statt. Als Gäste und Redner konnte die Kreisjägerschaft Landrat Olaf Schade und den Bürgermeister der Stadt Wetter, Frank Hasenberg, begrüßen...

Fotogalerie und Tagesordung hier


Große Unterstützung für Tier- und Artenschutz

Anfang April konnte Otmar Benner, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr, dem Präsidenten des Landesjagdverbandes NRW, Ralph Müller-Schallenberg, zahlreiche Unterschriften für ein ideologiefreies, praxisgerechtes Jagdrecht in NRW übergeben

18. April 2016, Ennepetal. Die aktuelle Volksinitiative für ein ideologiefreies, praxisgerechtes Jagdrecht in NRW findet auch in Ennepetal große Unterstützung. So konnte der Vorsitzende der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr, Otmar Benner, Anfang April dem Präsidenten des Landesjagdverbandes NRW, Ralph Müller-Schallenberg, zahlreiche Sammelunterschriftsbögen übergeben. "Insgesamt haben die Mitglieder unserer Kreisjägerschaft bisher etwa 2000 Unterschriften gesammelt", erklärte Benner. Zeichnungsbefugt seien nur die in NRW Wahlberechtigten, was im weiteren Verfahren auch behördlich überprüft werde.

Die Volksinitiative fordert deutliche Verbesserungen im Landesjagdgesetz NRW. Im Jahr 2015 ist durch dieses rot-grüne Gesetz der gesamte ländliche Raum schlechter gestellt worden. Es enthält über 100 Neuregelungen und behindert durch zahlreiche praxisferne Ge- und Verbote die nachhaltige Jagd an sich und deren Möglichkeiten, Tier-, Natur- und Artenschutz flankierend zu unterstützen. Das Gesetz entstand trotz gemeinsamer massiver Proteste der Betroffenen, also der Jäger, Land- und Forstwirte, Grundeigentümer und vieler anderer Naturschützer und Naturliebhaber.

"Zahlreiche Bodenbrüterarten sind in unserer Region gefährdet und im Bestand weiter rückläufig. Durch die Reduktion ihrer Fressfeinde, wie Fuchs, Marder und Waschbär, konnten wir Jäger den Bodenbrütern bisher helfen und ihnen zumindest bei diesem Faktor Entlastung verschaffen. Genau dies wird jetzt durch das rot-grüne Landesjagdgesetz erheblich erschwert. Politik zum Erhalt der Biodiversität sieht anders aus", erläutert Benner.

Die Jäger werden noch bis Ende Juni aktiv Unterschriften sammeln. Unterstützen am Ende mehr als 0,5 Prozent der Wahlberechtigten Nordrhein-Westfalens, das sind rund 66 500 Stimmen, die Volksinitiative für ein ideologiefreies, praxisgerechtes Jagdrecht in NRW, so wird der NRW-Landtag verpflichtet, sich erneut mit dem Landesjagdgesetz zu befassen. Wer die Initiative unterstützen oder mehr über die Forderungen der Jäger wissen will, wende sich an seinen Jäger vor Ort. Jedes Mitglied des Landesjagdverbandes NRW ist mit Sammelunterschriftsbögen für die Volksinitiative ausgestattet.


Jagdhundevorstellung 2016

Am 10. April 2016 fand die Jagdhundevorstellung und das Anschussseminar für Jungjäger an der Waldschule Witten-Hohenstein statt. Beides sind wesentliche Bestandteile der Jungjägerausbildung, die in wenigen Wochen für etwa 50 angehende Jägerinnen und Jäger mit der Prüfung vor der Unteren Jagdbehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises zu Ende geht....

Bericht und Fotogalerie hier

 

Obleute Brauchtum und Öffentlichkeitsarbeit

Neuer Obmann für jagdliches Brauchtum in der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr e.V. ist nun Herr Christian A. Heisler [zur Infoseite]. Für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit ist jetzt Herr Harald Wiegand (Achtung: neue E-Mailadresse ab 15. Feb. 2016) [zur Infoseite] zuständig.


Beim Bundesjagdgesetz stimmt die Richtung

LJV-Präsident Müller-Schallenberg: Chance für bundeseinheitliche Regelungen nutzen

"Beim Bundesjagdgesetz geht es in die richtige Richtung, die geplanten Änderungen bedürfen aber im Detail noch klarstellender juristischer Feinarbeit."
Mit diesen Worten hat Ralph Müller-Schallenberg, Präsident des Landesjagdverbandes Nordrhein-Westfalen, in einer ersten Reaktion den Referentenentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Bundesjagdgesetzes kommentiert. Müller-Schallenberg begrüßt, dass die Berliner Regierungskoalition jetzt Handlungsfähigkeit zeige, um wichtige jagdrechtliche Fragen bundeseinheitlich zu regeln. Mit der geplanten Gesetzesänderung werden die praxisfremden Regelungen des neuen Landesjagdgesetzes NRW betreffend Bleifreiheit bei Büchsenmunition und Schießleistungsnachweis sinnvoll korrigiert. Dies entspricht den Forderungen des Landesjagdverbandes Nordrhein-Westfalen. Bei der Anhörung zum Referentenentwurf im März und in der weiteren Debatte werde man gemeinsam mit dem Deutschen Jagdverband auf die noch notwendigen Klarstellungen drängen.

Der Landesjagdverband NRW treibt unterdessen seine Volksinitiative gegen das nordrhein-westfälische Landesjagdgesetz weiter voran. Bis zum Sommer will der LJV mehr als 100.000 Unterschriften sammeln, damit sich der Landtag erneut mit dem im April 2015 verabschiedeten Gesetz befassen muss. Erforderlich sind für die Volksinitiative 66.500 Unterschriften.

26. Februar 2016

LJV-Infoseite

 

Revier übergreifende Drückjagd im November 2015

Zum Bericht

Bild anklicken

Großen Zuspruch erhielt die in ca. 32 Revieren durchgeführte übergreifende Drückjagd am 21.11.15.
Durch die gute Zusammenarbeit und Kooperation mit den benachbarten Hegeringen der Städte Ennepetal, Breckerfeld, Gevelsberg, Schwelm, Waldbauer und Remlingrade konnte diese groß angelegte Drückjagd stattfinden....

Kompletter Bericht unter "News" hier klicken

 

Volksinitiative

Zur Infoseite

Wichtige Hinweise zur Unterschriftensammlung

Sammeln Sie bitte ab sofort aktiv und engagiert Unterschriften für die Volksinitiative für ein ideologiefreies, praxisgerechtes Jagdrecht in NRW.
Achten Sie darauf, dass alle Unterzeichner auf einem Sammelunterschriftsbogen in der gleichen Gemeinde in NRW wohnhaft und somit dort wahlberechtigt (Mindestalter 18 Jahre) sind, damit die Prüfung der Stimmberechtigung durch die Einwohnermeldeämter schneller abgewickelt werden kann. Weitere Sammelunterschriftsbögen können bei Bedarf in beliebiger Anzahl beim Landesjagdverband nachbestellt werden. Ausweislich verschiedener Reklamationen haben einige Mitglieder dennoch bis zum heutigen Tag dieses Rundschreiben nicht erhalten. Wir nehmen diese Hinweise sehr ernst und sorgen für kurzfristige Nachlieferungen...

Weitere wichtige Details zur Unterschriftensammlung und zum Rundschreiben

 

Demo in Düsseldorf am 18. März 2015


Demo gegen Ideologie im Jagdgesetz in Düsseldorf am 18. März:
15000 Jäger, Landwirte, Waldbauern, Fischer, Grundeigentümer, Imker und viele andere Tier- und Naturliebhaber protestierten am 18. März gegen ein ideologisches Jagdgesetz.

> Bilder auf den Seiten des LJV hier klicken


Wassergelände für die Hundearbeit gesucht!

Zur Infoseite

Bild anklicken

Die KJS-EN sucht ein Wassergelände für die Hundearbeit!
Die Jagdhundeausbildung in der Kreisjägerschaft hat eine lange Tradition. Leider sind bei uns die Möglichkeiten der Ausbildung unserer treuen Jagdhelfer am Wasser sehr begrenzt. Zurzeit können wir bei einer befreundeten Ortsgruppe eine Teichanlage mitbenutzen. Diese steht uns aber auch nur noch befristet zur Verfügung.

Wer kann uns behilflich sein?
Gesucht wird ein Gelände im Raum EN zu Übungs- und Prüfungszwecken für unsere Jagdhunde mit einer zusammenhängenden Wasserfläche von ca. 2500 qm ! Es muss noch nicht perfekt sein. Bauliche und wassertechnische Maßnahmen werden übernommen. Das Gelände sollte aber der KJS langfristig zur Verfügung gestellt werden können.

Mehr Infos und Kontaktinformation

 



Bleifreie Büchsenmunition/KJS-EN Schießstand

Nach einer stattgefundenen Sicherheitsprüfung eines anerkannten Schießstandsachverständigen ist die Verwendung von bleifreier Kugelmunition (Solidgeschosse) auf dem Schießstand in Breckerfeld Ehringhausen zulässig.

Die Energie der Geschosse darf, wie bisher, 7000 Joule (Eo) nicht überschreiten.

 

Hilfe bei Marderproblemen

Marder in Haus und Auto

Hilfe bei Marderproblemen, Infoflyer als PDF-Download, bitte Bild anklicken

Viele Hausbewohner und Autofahrer werden von der Anwesenheit eines Steinmarders belästigt. Dies beschränkt sich nicht nur auf intensive nächtliche Ruhestörungen, auch kann es zu kostenintensiven Beschädigungen an Dachisolierungen und Elektroinstallationen kommen. Hinzu kommen Kabelverbisse an Fahrzeugen und Verunreinigungen mit Marderexkrementen (Kot, Urin) und Beuteresten.

Um betroffenen Bürgern/Bürgerinnen eine Möglichkeit zu geben, sich mit einfachen Mitteln erst einmal selbst zu helfen, um den Untermieter wieder los zu werden, wurde vom Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e. V. das Informationsblatt "Marder in Haus und Auto" (rechts zum Download) erstellt.

Eigene Bemühungen ohne Erfolg?
Sollten diese Tipps nicht zum Erfolg führen, bieten die jeweiligen Ansprechpartner der Kreisjägerschaften fachmännische Beratung und Hilfe an. Betroffenen Bürgern/Bürgerinnen stehen in NRW ausgesuchte Jäger/Jägerinnen der Kreisjägerschaften als Ansprechpartner zur Verfügung:

Aktuelle Liste:
Liste der Marderbeauftragten von der KJS Ennepe-Ruhr Stand 10-März-2016 [21 KB]

 
counter



Kreisjägerschaft Ennepe Ruhr KJS-EN

Jäger im EN Kreis
ennepe-ruhr-kreis

Jagdschein jungjägerausbildung Ennepe Ruhr Kreis DJV LJV Obleute, Obmann,jagdschein, Schießstand
KJS-EN, KJS EN, Schießstand, Schießtraining, jagdliches Schießen, Schiessstand in Breckerfeld, Jagd
Kreisgebiet in Form von 12 Hegeringen: Breckerfeld, Waldbauer, Volmarstein, Ennepetal, Schwelm, Gevelsberg, Herdecke-Wetter, Herbede, Sprockhövel, Haßlinghausen, Hattingen und Witten.
Waffenschein, jagdschein, Jungjäger, jungjägerkurs jagd jägerJägerprüfung jäger
Die Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr e.V. ist Mitglied im Landesjagdverband Nordrhein Westfalen e.V. und im Deutschen Jagdschutzverband. Kreisjägerschaft wildschwein

Kreisjägerschaft Hegering Jäger, Jägerausbildung, Revier, jagdliches Schießen, jagdhund jungjägerausbildung
Hundewesen, Jagdschein, en jagdprüfung
KJS Jagdschein jungjäger jagdkurs jäger werden jagdscheinjagdprüfung

Jungjägerausbildung jagdschein ennepe-ruhr jungjägerausbildung jagdschule
Hegeringe NRW Jägerprüfung hundewesen
ennepe ruhr
Jagdhunde Jagdhund junge Jäger Jägerausbildung, jagdausbildung Jägerprüfung
jäger werden jägerschule jägerkurs jagdprüfung

Hundewesen Jagdhunde Schießstand jagdhunde
hundevorstellung jagdrevier, jungjägerkurs jagdschule jagdschein Jägerprüfung Jagdhund

Das jagdliche Schießen umfasst das:
Ausbildungs-, Übungs-, Leistungs- und Vergleichsschießen.
Die DJV-Schießvorschrift bildet die Grundlage für diese Schießen. Kipphase keiler wildschwein, schwarzwild
KJS
Breckerfeld, Ehinghausen, Schiessstand, Jagd Jagdschein Obleute, Obmann, Revier, Jagdwaffen, Schiesstand
Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr Landesjagdverband LJV DJV Hegeringe Waffenschein Kipphase
Breckerfeld Schießstand jagdliches Schießen jagdhund Jägerprüfung jagdprüfung
Waldbauer Hegering
Volmarstein Hegering
Ennepetal Hegering
Schwelm Hegering
Gevelsberg Hegering Jäger
Herdecke-Wetter
Herbede Hegering
Sprockhövel Hegering
Haßlinghausen Hegering
Hattingen Hegering
Witten Hegering

Jungjäger jagdschein KJS-EN jagdschule jagdprüfung jägerinnen


Der Schießstand bietet drei 100-Meter Bahnen für das klassische DJV-Schießen auf die Bock, Fuchs und Überläuferscheibe. Ferner kann auf den "Laufenden Keiler" für die Drückjagd geübt werden. Eine der Bahnen kann auch als 50-Meter KK-Bahn genutzt werden. Alle drei Stände sind überdacht, so daß auch bei schlechter Witterung trainiert werden kann. Neben den Kugelständen, gibt es auch noch einen " Kipphasen "-Stand, auf dem der Schrotschuß geübt wird. Die ganze Anlage ist in den vergangenen Jahren von der Kreisjägerschaft renoviert worden und befindet sich in einem sehr guten Zustand jägerinnen

Junge Jäger, Jungjäger, Jungjägerkurs, Anschußseminar, Hundevorstellung, Jägerprüfung KJS EN Schießstand
Jungjägerausbildung, jagdprüfung, jagdkurs, Jagdscheinkurs, Jungjägeranwärter, kjs, jagdprüfung
Veltins-Stiftung, Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung Nordrhein-Westfalen, Feuchtbiotope,jagdschein
Hundehalter, Verhalten von Hunden im Revier, Leine, Hundeleine, jagdschein
jagdliches Schießen Hegering Jagdschein Jungjägerausbildung Waffenschein Junge Jäger Jägerprüfung
DJV - Deutscher Jagdschutzverband e. V Kreisjägerschaft Ennepe Ruhr Jägerprüfung kjs jungjägerprüfung


Junge Jäger ausbildung Jägerkurs jungjägerkurs jagdschein junge jäger jagdschein jagdschulej agdprüfung

Jägerprüfung Jagdprüfung jäger jungjägerprüfung jungjägerkurs

Jäger Tierschutz Natur Naturschutz, Jagdschein ennepe ruhr kreis
Lernort Natur heimische Tieren und Lebensraum jagdschein Viele Jägerinnen und Jäger Revier
Tiere und Pflanzen jungjägerkurs jagdprüfung jägerinjungjäger prüfung
Hierdurch wird das Verantwortungsbewußtsein für Tiere und Pflanzen in unseren Lebensräumen gesteigert.

Die Jungen Jäger Ennepe-Ruhr sind Bestandteil der Kreisjägerschaft. Wir sind ein Zusammenschluss von Jägern im Alter zwischen 16 und 35 Jahren und sind seit Januar 2007 im Ennepe-Ruhr-Kreis aktiv. Wir treffen uns jeden zweiten Donnerstag im Monat zu regelmäßigen Stammtischen. Darüber hinaus gehen wir gemeinsam Jagen, trainieren auf dem Schießstand oder organisieren andere gemeinsame Veranstaltungen, Obleute, Obmann Jagdschein , Junge Jäger

Das erste Treffen im Januar 2007
jungjäger ausbildung junge jäger
jagdprüfung jungjägerkurs


Im Jahr 2007 haben wir uns auf den Stammtischen Natur und Jagdpraxis weitergebildet. Wir haben gemeinsam den Landesjägertag besucht, die Kreisjägerschaft auf der Jahreshauptversammlung unterstützt Jagdmesse besucht.

(C) KJS-EN 2016